1a: Michaela Madl, BEd


Ausflug ins Wasserwerk Scharlinz

Gleich in der Früh brachen wir gemeinsam mit der Vorschulklasse und drei Vätern auf, um das Wasserwerk Scharlinz genauer zu erkunden. Wir wurden dort freundlich in Empfang genommen, und nachdem wir Platz genommen hatten, erzählte uns Kathrin allerhand Interessantes über den Wasserkreislauf, den Wasserverbrauch und natürlich über das Wasserwerk selbst. Nach einer Jausenpause gingen wir durch einen ganz besonderen Gang in die "Brunnenstube", wo wir den Schaubrunnen besichtigten. Wir sahen auch Wasserpumpen und Wasser-Absperrschieber und wissen jetzt, wie das Wasser bei uns zu Hause aus der Wasserleitung kommt. Zum Schluss durfte jedes Kind einen Fisch mit Neonfarben bemalen und im Blaulicht leuchten lassen.


Führung im Ars Electronica Center

Im Jänner besuchten wir eine "Highlightführung" im AEC. 

Wir waren gespannt, was uns erwarten würde - wir wussten nur, dass wir einen ersten Einblick in die Themen dieses Museums der Zukunft bekommen und in den Deep Space gehen würden.

Im AEC wurden wir in zwei Gruppen aufgeteilt. Jede der beiden Gruppen durfte andere Dinge erkunden, zum Beispiel eigentümliche Bügeleisen, mit denen man nicht bügeln kann. Oder einen Bettelroboter. Hoch über der Stadt Linz machten wir einen Rundflug und flogen bis zu unserer Schule. Wir schauten uns die stark vergrößerte Netzhaut zweier Kinder an und entdeckten unter dem Mikroskop, wie schmutzig unsere Hände und unsere Kleidung in Wirklichkeit sind.

Nach unseren getrennten Erkundungstouren trafen wir uns wieder, um - jeder mit 3D-Brille ausgestattet - in den Deep Space zu gehen. Dort schwebten wir wie schwerelos zwischen den Planeten unseres Sonnensystems umher und halfen dem Maler auf einer Südseeinsel.

Der Besuch im AEC war wirklich ein Erlebnis - und es wird nicht unser letzter gewesen sein.


Eislaufen

Auch wir machten heuer die Eisfläche des Parkbades unsicher. Obwohl einige Kinder vorher noch nie eislaufen waren, flitzten alle innerhalb kürzester Zeit auf dem Eis herum und hatten einen Riesenspaß.

Danke an die Mamas und Papas, die uns begleitet haben!


Kerzenziehen

Gemeinsam mit zwei Mamas sind wir gleich in der Früh Richtung Hauptplatz aufgebrochen, um im Gewölbe des Hotel Wolfinger unsere eigenen Kerzen zu ziehen.

Gleich beim Hineingehen wehte uns köstlicher Duft von Bienenwachs in die Nase. Nachdem wir eine kurze Einführung erhalten haben, durften wir selbst ans Werk schreiten. Mit viel Geduld fertigte jedes Kind seine eigene und unverwechselbare Kerze, die sogar noch mit einem Muster verziert werden konnte. Stolz fuhren wir dann mit unseren Kerzen wieder in die Schule zurück.


Kurz nach Schulbeginn erhielten wir von der Raiffeisenbank tolle Rucksäcke, und so machten wir gleich unser erstes Klassenfoto.